Vom Sorgenpüppchen zur Lucky Doll

In den Dörfern im Hochland von Guatemala erzählen sich die Mayas eine alte Legende. Danach soll man seine kleinen und großen Sorgen vor dem Schlafengehen einem Püppchen erzählen und dieses dann unter das Kopfkissen legen. Am nächsten Morgen sind die Sorgen auf wunderbare Weise fort.

Inspiriert durch diese charmante Legende wurden die Püppchen zum Markenzeichen von meinfrollein. Jedes kuschelige Accessoire wird liebevoll von Hand mit einem kleinen, extra für diese Produktion handgefertigten Sorgenpüppchen aus Guatemala ausgestattet.

Du erhälst sozusagen mit jedem Kauf dein persönliches meinfrollein und unterstützt zugleich soziale Kinderhilfsprojekte mit jeweils 3 Euro pro Style. So machst Du aus einem Sorgenpüppchen ein Lucky Doll und viele glückliche Kinder. Und nebenbei sichert der faire Einkauf der Püppchen den Frauenkooperativen aus Guatemala ihren Lebensunterhalt.