Wolle richtig waschen! Hier findest du die Antwort!

Wolle richtig waschen????

Wie wäscht man das? Kann man das waschen? So oder so ähnlich lauten die Fragen, die meinfrollein oft begegnen. Nichts einfacher als das: möglichst selten, wenn überhaupt! So lautet die für viele verblüffende Antwort! Wolle ist an sich sehr pflegeleicht, da man sie wirklich selten waschen sollte oder auch muss. Wolle nimmt den Schmutz nicht in die Faser auf und durch die natürliche Eigenschaft der Wolle, ist sie sozusagen schmutzabweisend. So reicht normales Lüften durchaus aus, um den Wollartikel wieder frisch zu machen. Sollte es draußen zu sonnig oder zu nass sein, geht es auch im Bad. Einfach den Wollartikel nach dem Duschen in die Dusche hängen und die Luftfeuchtigkeit sorgt dafür, dass der kuschelige Wollartikel wieder frisch ist.

 

Wolle richtig waschen in der Handwäsche: Sollte man den Wollartikel tatsächlich einmal waschen müssen, sollte man ihn von Hand im Handwaschbecken waschen. Bei einer Mütze und einem Schal lohnt sich der Maschinenwaschgang nicht! Bitte ein Wollwaschmittel benutzen, da Wolle empfindlich gegen Laugen ist.

Dabei darauf achten, dass das Wasser kalt oder nur lauwarm ist und man den Artikel weder über längere Zeit einweicht noch reibt oder wrinkt. Mehrmals kurz durchdrücken und beim Ausspülen auf die gleiche Wassertemperatur achten. Evtl. in einem Handtuch ausdrücken, in Form legen und liegend trocknen lassen. So kann man Wolle richtig waschen!  

Wolle richtig waschen in der Maschinenwäsche: Moderne Waschmaschinen haben oft auch ein Wollwaschprogramm, welches speziell auf die Eigenschaften der Wolle ausgerichtet ist. Auch hier bitte ein spezielles Wollwaschmittel benutzen und die Temperatur möglichst auf „kalt“ stellen. Unsere Ponchos können in den Wollwaschgang – wenn es denn sein muss.

Da Wolle dem menschlichen Haar ähnlich ist, braucht man eigentlich nur die Tipps des Friseurs beherzigen: nicht zu oft waschen, nicht zu heiß waschen, nicht zu viel Shampoo benutzen, nicht zu viel rubbeln und auf keinen Fall heiß föhnen! Aber zurück zum Anfang:

Wolle muss man nur ganz selten waschen, wenn überhaupt! Wieder Zeit gespart und die Umwelt geschont!