Lucky Dolls gerettet!

Gerade noch einmal gut gegangen!
So könnte man die Geschichte der 1000 Lucky Dolls aus Guatemala beschreiben, die gerade noch der Vernichtung durch den deutschen Zoll entkommen sind.

Diese dramatische Entwicklung hatte keines der kleinen Sorgenpüppchen erwartet, als es sich auf den langen Weg nach Deutschland machte, um hier als meinfrollein Lucky Doll für das soziale Engagement des Labels zu stehen.
Sie wollten sich um das Glück der Kids aus den meinfrollein Charity Projekten kümmern.

In sorgfältiger Handarbeit von Frauenkooperativen in den Bergdörfern Guatemalas extra für die meinfrollein Mützen und Schals hergestellt, machten sich 1000 Sorgenpüppchen vor Monaten auf die Reise.

Sie wurden in einem Container mit anderen Fairtradeprodukten verschifft und waren wochenlang auf dem Weg übers Meer nach Europa wo sie schließlich über eine Spedition beim deutschen Zoll landeten.
Das wurde ihnen beinahe zum Verhängnis!

Beim Zoll wird kontrolliert, was über die europäische Grenze eingeführt werden darf. Konsequent und genau! Und wenn der Zoll sagt, dass es sich um Kinderspielzeug handelt, dann wird aus einem extra mit Knopf hergestellten Lucky Doll eine Puppe-zum Spielen!

Basta!

Und dafür braucht es die CE Kennzeichnung.

Diese fehlte den Lucky Dolls natürlich und so beschloss der Zoll kurzerhand am Freitag (wahrscheinlich kurz vor Feierabend) die komplette Vernichtung aller Sorgenpüppchen am folgenden Montag.

Der Einspruch des Produzenten, Erklärungen, etc. halfen nichts. Beweise mussten her!
Bilder von meinfrollein Mützen und Schals mit Lucky Doll dran, Texte der Webseite und eine persönliche Erklärung von meinfrollein über die Nutzung der Sorgenpüppchen konnten am Montag Mittag den Zoll überzeugen und die Lucky Dolls schließlich retten!

Was für ein Glück!

Wie traurig hätten ansonsten im September die neuen meinfrollein Styles ausgesehen?
Nach der Rettungsaktion freuen sich insbesondere die Lucky Dolls darauf auch diese Saison als Markenbotschafter für ein neues Spenden-Projekt fungieren zu können.

Um welches meinfrollein Charity Projekt es diese Saison geht, wird bald verraten!